VSG Union '75 - UFC Teutonia 1:4 (0:2)

20.04.2008 · 18:00 · Stadion Schenkendorf
Aufstellung Union 75

Gerd Leser - Erik Dorow, Malte Dorow (1), Andreas Josten, Daniel Lampe, Ringo Senftleben, Marco Wiegand - Maik Gemoll, Heribert Liedke, Hermann Liedke, Rupert Liedke, Martin Wiegand

Die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der geschossenen Tore an.
Bericht
Ohne Glück vor dem Tor - wie (fast) alle Unioner heute

Ohne Glück vor dem Tor - wie (fast) alle Unioner heute

Der UFC Teutonia zählt ja nicht zu den Übermannschaften der Eisernen Liga, außerdem sind sie zur Zeit personell sehr dünn besetzt, sie reisten buchstäblich mit dem letzten Aufgebot an. So hofften die Gastgeber wieder einmal auf den ersten Punktspielsieg in diesem Jahrtausend. Bei herrlichem Frühlingswetter trafen 12 Unioner auf 7 Teutonen, allerdings mussten immer 5 Rot-Weiße auf der Auswechselbank schmoren, diese dem Reglement geschuldete systematische Demoralisierung ging natürlich nicht spurlos an den Unionern vorbei. Lange Zeit war das Spiel recht ausgeglichen, erst nach einer halben Stunde gelang den Gästen das etwas glückliche 0:1, der Schütze hätte sich bei dieser Aktion (er traf mehr UNSEREN Rasen als den Ball) auch verletzen können. Sechs Minuten später fiel sogar noch durch einen plazierten Distanzschuss das 0:2. Überraschend offensiv begannen die Gäste die 2. Halbzeit, es dauerte ein paar Minuten, bis die Unioner das Kommando übernehmen konnten. Und endlich klappte es: eine Ecke von rechts köpfte Malte Dorow unhaltbar ins Tor. Doch auch das Jubeln will gelernt sein, mit dem nächsten Angriff stellten die Gäste den alten Abstand wieder her. Was folgte, war ein niveauarmes Anrennen der Unioner, es gab einige Chancen, aber auch genau so viele gefährliche Konter der Teutonen. Elf Minuten vor Schluss fiel dann das letzte Tor, mit dem 1:4 war das Spiel entschieden. Selbst eine Resultatsverbesserung gelang den hoffnungsvoll gestarteten Gastgebern nicht, als sie in den letzten 10 Minuten in Überzahl spielten, weil sich ein Gästespieler verletzt hatte. Bereits am Mittwoch gibt es die Möglichkeit es besser zu machen. Das Spiel gegen den FSC Känguruh wird ja dieses Mal stattfinden.