VSG Union '75 - Eintracht Friedrichshagen 3:7 (0:1)

01.06.2008 · 21:30 · Stadion Schenkendorf
Aufstellung Union 75

Gerd Leser - Erik Dorow, Malte Dorow (2), Andreas Josten, Daniel Lampe, Ringo Senftleben (1), Marco Wiegand - Maik Gemoll, Heribert Liedke, Rupert Liedke, Stephan Miksch, Martin Wiegand

Die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der geschossenen Tore an.
Bericht

Man konnte denken, Blau-Weiß Schenkendorf hätte einen Platz mit Rasenheizung, so hoch waren die Temperaturen auf dem gepflegten Rasen. Ein gemütlicher Saisonausklang konnte es so nicht werden. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Gäste wollen schließlich noch Staffelsieger der Eisernen Liga werden, dazu war heute natürlich ein Sieg vonnöten. Die VSG Union 75 hielt lange Zeit gut mit, Torwart Gerd Leser war ein sicherer Rückhalt, hatte bei zwei Pfostenschüssen ebenso Glück wie die Eintracht-Abwehr, die einige Male von Unions schnellen Stürmern überlaufen wurde. Erst kurz vor der Pause fiel das nicht unverdiente 0:1, doch schon im Gegenzug vergab Malte Dorow die größte Union-Chance in der 1. Halbzeit. Nach Wiederbeginn fielen dann doch einige Tore, beide Abwehrreihen wirkten nicht mehr so sattelfest. Die technisch überlegenen Gäste zeigten nun, wie man die gegnerische Abwehr ausspielt und Tore schießt. Aber auch bei Union klappte es mit dem Toreschießen jetzt besser, zum dritten Mal hintereinander gelangen dem nie aufsteckenden Tabellenletzten 3 Tore in einem Spiel, verdienter Lohn für eine engagierte Leistung bei mächtiger Hitze. Beim anschließenden Grillen und Biertrinken kamen beide Mannschaften wieder zu Kräften, ein sehr gelungener Abschluss der Saison 2007/2008.