Gelungener Jahresstart

Mittendrin in Mittenwalde

29.01.2012

Zum ersten Mal nahm die VSG Union 75 am inzwischen traditionellen und schon zum 5. Mal ausgetragenen Hallenturnier vom Union-Fanclub Königs Wusterhausen, auch U.K.W. genannt, in Mittenwalde teil. 7 Mannschaften waren am Start, jeder spielte gegen jeden, bei 12 Minuten Spielzeit ergab sich eine abendfüllende Gesamtspieldauer von 252 Minuten, es fielen 53 Tore.


Von Beginn an war zu sehen, dass dies ein recht volkssportliches Turnier werden würde. So mussten die im sympathischen rot-weiß gekleideten Unioner keine Angst haben, hier unter die Räder zu kommen. Schon das 1. Spiel gegen U.K.W. lief recht gut, nach Hermanns Führungstreffer träumten wir schon vom 1. Sieg, doch kurz vor Schluss gelang dem Gastgeber noch der Ausgleich. Die einzige Enttäuschung im Turnier gab es im 2. Spiel, trotz klarer Überlegenheit und vieler Chancen für uns gewann TransMax 1:0, das blieb ihr einziger Sieg! So viel sei schon verraten, der spätere Turniersieger FC Head Shot aus Märkisch Buchholz war unser 3. Gegner. Trotz des frühen Rückstandes versuchten wir immer wieder nach vorn zu spielen, und 17 Sekunden vor Schluss gelang Franz der umjubelte Ausgleichstreffer. Um so schwerer taten wir uns danach gegen das bisher sieglose Highclass (mit Daniel im Tor). Nach etlichen vergebenen Großchancen sorgte Marco erst spät für das entscheidende goldene Tor. Inzwischen waren wir richtig gut eingespielt und erteilten Kalle aus Kallinchen im nächsten Spiel eine echte Abfuhr. Die Abwehr stand kompakt, jede Möglichkeit zum schnellen Angriff wurde genutzt. Leider war das Spiel nach 12 Minuten beendet, bis dahin hatten Hermann und zweimal Franz 3 herrliche Tore erzielt. Ein Sieg im letzten Spiel gegen Los Cannabos hätte Platz 2 für uns bedeutet. Den Führungstreffer hatte David erzielt, alles lief planmäßig, doch 90 Sekunden vor Schluss kam die Weisung von ganz oben: Lasst Euch noch 2 Tore einschenken, dann haben wir das traumhafte und nur uns zustehende Torverhältnis von 7 zu 5, Platz vier ist auch gut und erinnert uns an unseren großen Erfolg beim Union-Hallenturnier im Jahr 2005. Eisern Union75!


Diese 10 Spieler hatten viel Spaß am Fußball und hörten trotz lauter Musik in der Halle die zarte Weisung von ganz oben: Erik Dorow im Tor sowie Heribert, Rupert, Hermann und Franz Liedke, Marco Wiegand, David Heller, Christian Vogler, Daniel Mache sowie Ringo Senftleben.


Abschlusstabelle:


1.FC Head Shot 16P., 14:2T.   -   2.Los Cannabos 12P., 11:6T.   -   3.U.K.W. 10P., 6:7T.   -   4.VSG Union 75 8P., 7:5T.   -   5.Kalle 7P., 7:10T.   -   6.TransMax 4P., 2:12T   -   7.Highclass 3P., 6:11T.