Tapfer durchgehalten

Neues vom Hallenturnier

29.01.2011

Es hat nicht ganz geklappt mit dem Einzug in die Finalrunde am 6. Februar. Ohne große Probleme fanden wir in ungewohnter Umgebung die Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz, doch das wars dann auch schon. Auf dem Parkett ging es leider nur in eine Richtung, diese neun Unioner konnten 4 Niederlagen in 4 Spielen nicht verhindern: David Heller, Gerd Leser, Franz Liedke, Hermann Liedke, Rupert Liedke, Ringo Senftleben, David Vogel, Christian Vogler und Marco Wiegand. Die Aufzählung erfolgte nach dem Alphabet. Am Ende waren es 0:19 Tore, aber wie gesagt, wir haben tapfer durchgehalten.


Am Abend feierten wir noch den 60. Geburtstag von Otto Lotsch.  Nur zwei seiner 41 Niederlagen musste er in den Neubaughettos im Nordosten von Berlin erdulden:  am 3.3.1984 gegen Blümchenviertel , am 5.11.1986 gegen Känguruh. Beide Spiele endeten 0:19. Jetzt wissen wir wenigstens, warum wir heute kein Glück hatten...